DDoptics Wärmebildkamera Nachtfalke VOX-FX

DDoptics Wärmebildkamera Nachtfalke VOX-FX
1.799,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 6-8 Werktage

Buchbare Plätze: 0
  • 447000013
  • Eine leistungsfähige und preisgünstige Wärmebildkamera für den universellen Einsatz.
- Reichweite bis 650 m abh. von Temperatur - leistungsfähiger VOX-Detektor mit 384x288 Pixel -... mehr
Produktinformationen "DDoptics Wärmebildkamera Nachtfalke VOX-FX"

- Reichweite bis 650 m abh. von Temperatur
- leistungsfähiger VOX-Detektor mit 384x288 Pixel
- 1,4-fache optische Vergrößerung
- 2-facher digitaler Zoom
- 18 mm Objektivlinse mit fixem Fokus
- 50Hz Bildfrequenz liefern wackelfreie Bilder in Echtzeit
- 4 Bildmodi: schwarz, weiß, rot und Vollfarbe
- Farbdisplay mit 720x540 Pixel Auflösung
- integrierter Li-On Akku
- min. 4 Std. Dauerbetrieb
- laden per Standard USB
- Anschluss eines Akkupacks möglich
- Gewicht 330 Gramm
- Sehfeld 20x15°
- mit Stativadapter
- integrierte LED-Lampe
- Bildübertragung per USB-Kabel
- ultrakompakt und wasserdicht IP66 Schutzklasse

Die Wärmebildkamera Nachtfalke VOX-FX | 17µm Pitch
ist ein leistungsfähiges und preisgünstiges Gerät für den universallen Einsatz. Der Funktionsumfang bei dem VOX-FX (wie besipielsweise die WIFI-Funktion) wurden bewusst reduziert. Aufgrund des leistungsfähigen VOX-Detektors mit 384x288 Pixeln und 17µm Pitch ist das Gerät universell einsetzbar, eignet sich aber besonders für den Wald- und Flurjäger. Das VOX-FX ermöglicht eine Detektion von Wärmequellen bis 650 m.

Welche Vorteile haben Wärmebilddetektoren mit der VOx (Vanadium Oxid)
Das VOX-FX PRO verfügt aufgrund des leistungsfähigen Vox Sensors über einen besseren Wärmeleitkoeffizient gegenüber dem IR50 mit ASi-Sensor (Amorphes Silizium) und kann somit Photonen schneller weiterleiten. Damit verfügt es über eine deutlich gesteigerte Leistungsfähigkeit gegenüber allen herkömmlichen Detektoren.

Wie wird hier Leistungsfähigkeit definiert?
Die Leistungsfähigkeit wird insbesondere durch die Temperatursensibilität des Detektors und somit des Trägermaterials bestimmt. Kennzahl hierfür ist die NETD (Noise Equivalent Temperatur Difference). Die Bewertung des “Rauschen” (Noise) ist bestimmt durch die notwendige Strahlung, die notwendig ist um ein Ausgangssingnal zu erzeugen, welches identisch ist mit dem Detektorgrundrauschen oder vereinfacht erklärt: Es definiert die minimal messbare Temperaturdifferenz.

Bringt das was, auch wenn die Auflösung des Sensors gleich bleibt?
Vergleichen wir das einmal mit dem Sensor einer Digitalkamera. 2 Kameras haben 2 verschiedene Sensoren mit der gleichen Anzahl an Megapixeln. Trotzdem kann die Informationsqualität beider Sensoren vollkommen unterschiedlich sein. So macht die gute Kamera beispielsweise ein tolles Bild im Rahmen der vorgegebenen Auflösung und die weniger leistungsfähige Kamera ein schlechteres Bild mit der selbigen Auflösung. Eine höhere Temperatursensibilität des Detektors bedeutet mehr Information auf gleichem Raum und ist beim Anwender erkennbar durch ein schärferes, detailreicheres und kontrastreicheres Bild. Auch Reichweite und Schärfe im Zoombereich werden deutlich verbessert.
Vergleichen wir eine ASi mit einer VOx Optik, die über identische Linsen (f-Nummer) und Auflösung verfügen, stellen wir fest (auch rechnerisch), dass die VOx Optik über 3-fach höhere Temperatursensibilität verfügt (VOx = 0,039 Kelvin zu 0,1 Kelvin = ASi, bei 25C° und f=1).

Weitere Vorteile sprechen für VOx Sensoren:
-  kein Einbrennen z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung
-  weniger anfällig gegen Fehlpixel
-  sehr geringes Rauschverhalten, somit bessere Bildqualität
-  allgemein höhere Temperatursensibilität
-  geringerer Stromverbrauch
-  kürzeres “Pixel Ansprechverhalten”

Das ist auch der Grund, warum alle US Rüstungsprogramme VOx Detektoren verwenden.

Hervoragende technische Eigenschaften
Das VOX-FX arbeitet mit einer 50Hz Bildfrequenz und liefert damit ein absolut wackelfreies Bild. Wärmequellen lassen sich in vier verschiedenen Betrachter Modi darstellen (Wärme = schwarz, weiß, rot und vollfarbig). Neben der 1,4-fachen optischen Vergrößerung verfügt das VOX-FX auch über einen digitalen 2-fachen Zoom. Eine Übertragung von Bildern und Videos ist über ein USB-Kabel möglich. Die Stromversorgung erfolgt über einen integrierten Lithium-Ionen-Akku, welcher einen 4 Stunden Dauerbetrieb ermöglicht. Weiterhin ist der Betrieb über eine externe Stromversorgung per USB möglich. Ein kurzer Druck auf die An-/Aus-Taste aktiviert den Standby-Modus. Nach erneuter Bedienung ist das Gerät sofort wieder voll funktionsfähig und einsatzbereit. Diese Standby-Funktion verlängert die Laufzeit des Gerätes erheblich. Die Nachtfalke VOX-FX ist nach IP66 zertifiziert und vor Staub und Wasser geschützt.

Wärmebild zu Ihrer Sicherheit
Auch für den Einsatz in der Gebäudeüberwachung oder Geländeüberwachung sowie polizeilicher Observationen ist die Wärmebildkamera Nachtfalke VOX-FX ein nützliches Hilfsmittel. Mit der VOX-FX lässt sich schnell feststellen ob sich unbefugte Personen auf einem Gelände aufhalten. Ein Verstecken hinter der Vegetation ist damit kaum möglich.

Technische Details
Gewicht: 340 g
Objektivdurchmesser: 18 mm
Vergrößerung: 1,4-fach optiisch / 2-fach digital
Bildfrequenz: 50 HZ
Reichweite: 650 m
Bildübertragung: nein
Auflösung: Display - 720 x 540
Aufnahmefunktion: über USB-Kabel
Stromversorgung: integrierter Li-On Akku
Pitch: 17mü
Detektor: 384 x 288 Pixel VOx Detektor
Maße H/B/T: 60x60x160 mm

Weiterführende Links zu "DDoptics Wärmebildkamera Nachtfalke VOX-FX"